CASE

MTS Systems

Inspiration für den Aufbau profitabler Produkte, Software und Serviceleistungen

MTS FALLBEISPIEL

Der Weg von MTS

Die MTS Systems Corporation ist ein globaler Anbieter von Testsystemen und industriellen Positionssensoren. Der Weg von Modular Management ist ein bewährter Weg zum Geschäftserfolg in vier Phasen: Formulieren, Erstellen, Umsetzen und Steuern.

Formulieren

Die Zusammenarbeit mit Modular Management begann mit unserer Modularen Strategie- und Potenzialanalyse (MSAP™). Es wurde ein Umsetzungsprogramm zur Modularisierung formuliert, mit dem die strategischen Ziele von MTS erreicht und ein Business Case zur Unterstützung der Investition bereitgestellt werden konnte. Die Komplexitätskosten wurden mithilfe von ValueMap™ bewertet, wobei die Vorteile der Modularität innerhalb des MTS-Wertestroms quantifiziert wurden. Ein Programmplan befasste sich mit der Erstellung, Implementierung und Steuerung der verschiedenen Produktangebote in aufeinanderfolgenden Stufen zur Markteinführung.

Erstellen

Mit hilfe von Modular Function Deployment (MFD®wurde die für MTS optimale, modulare Produktarchitektur erstellt. Diese Architektur wurde ergänzt durch Modulvarianten und Regeln, zur durchgängigen Konfiguration der gesamten Produktpalette. Das Module Finance™ lieferte ein Modell, das die direkten und indirekten Kostenauswirkungen jeder Architekturentscheidung mit den Verfahren zur Analyse der Rentabilität des modularen Systems in Einklang brachte. Um die modulare Architektur realisierbar zu machen, wurden die für MTS geeigneten Prozesse und Abläufe  für Inbound-, Outbound- und Produktionswertströme mithilfe der Modular Management Supply Chain-Studie neu konzipiert. Für jedes Modul wurden Pläne mit den IT-Systemanforderungen erstellt, um diese in der Lieferkette bereitzustellen.

Umsetzen

Modul Design™ wurde verwendet, um standardisierte Schnittstellen zu implementieren und gleichzeitig Entwicklungsstränge, Prioritäten und Modulanforderungen zu steuern. Mit diesen Konzepten wurde für MTS der Ansatz zur Dokumentation neu konzipiert und mit neuen mit Prozessen und Werkzeugen auf die vorhandenen CAD / PDM-Systeme angewendet. Außerdem wurde ein neues, durchgängiges, integriertes Configure-to-Order-System implementiert, und die Produktion wurde von einer Zeitstationsmontage auf eine Linienproduktion umgestellt. MTS konnte dadurch die Herstellung und Pflege von Produktfamilien mit erheblich weniger individuellen Teilenummern realisieren und gleichzeitig die Durchlaufzeiten und Lagerbestände erheblich vermindern.

Steuern

Modular Transformation™ sorgte für die notwendigen Änderungen der Arbeitsabläufe, um sicherzustellen, dass die Vorteile von Modularität dauerhaft eine rentable Grundlage für MTS darstellen. Die Prozesse der Wertschöpfung bei MTS wurden mit Entscheidungsrichtlinien für eine verbesserte Geschäftstätigkeit untermauert. Neue Rollen wie „Chief Architect“ und „Module System Product Manager“ stellen sicher, dass die modulare Architektur im gesamten Unternehmen verstanden, gelebt und genutzt wird.

LUTHER JOHNSON ERZÄHLT AUF ENGLISCH UM MTS SYSTEMS

Fallbeispiel und Beratung

MSAP

MSAP

Modulare Strategie- und Potenzialanalyse, MSAP™, um eine Strategie zu definieren und Ziele festzulegen.

Weiterlesen »